Münster

Dipl.-Psych. Heiner Terheyden hat sich nach seinem Abitur auf dem zweiten Bildungsweg und einigem Umschauen in verschiedenen Studiengängen (Theologie, Philosophie, Medizin) an verschiedenen Studienorten für das Studium der Psychologie, Schwerpunkt klinische Psychologie, an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster, entschieden.

Seit 1982 ist er berufstätig als Psychologischer Psychotherapeut, seit 1989 in eigener Praxis und verfügt über Ausbildungen und Fortbildungen in Gestalttherapie, Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie. Seit langen Jahren ist er Mitglied des Arbeitskreises analytische Psychologie in der C. G. Jung Gesellschaft in Köln. Er ist zugelassen bei der KVWL für Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie.

Herr Terheyden ist neben seiner psychotherapeutischen Arbeit tätig als Lehrtherapeut und Supervisor an verschiedenen Ausbildungsinstituten für Tiefenpsychologie.

Behandlungsschwerpunkte

Die Behandlungsschwerpunkte von Herrn Terheyden sind affektive Störungen im Allgemeinen, Paartherapie, Schmerztherapie, strukturelle Störungen, besonders narzisstische Persönlichkeitsstörungen und die Therapie mit Männern, vornehmlich mit Männern in der Lebensmitte, Vorbereitung und Nachbetreuung von stationären Suchtentwöhnungsbehandlungen und die Therapie mit Menschen im reifen Alter.