Oberberg Fachklinik Rhein-Jura

Psychotherapeutische Strategien zur Behandlung von Einsamkeit

3 CME

Veranstaltungsort
Online über Zoom.

Datum
Mittwoch, 28. April 2021, 19 bis 20:30 Uhr

Anmeldung

Der Anmelde-Link für die Veranstaltung wird demnächst hinterlegt. Nach der Anmeldung erhalten Sie direkt über Zoom eine Bestätigungs-E-Mail inklusive Link zur Veranstaltung, über den Sie  in unsere Veranstaltung gelangen.

Teilnahmegebühren

keine

Referent
Ruben N. Berger, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsklinikum Bonn.

Inhalt

Da  ein zunehmend großer Anteil der Bevölkerung unter Einsamkeit leidet und  deren negative Folgen auf die körperliche und psychische Gesundheit zunehmend deutlicher werden, wurde in den USA der Kampf gegen Einsamkeit zur „Public Health Priority“ erklärt, in England ein Minister für Einsamkeit ernannt und unter dem Brennglas der COVID-19-Pandemie von der CDU/CSU Bundestagsfraktion im Februar diesen Jahres ein Positionspapier für eine nationale Strategie gegen Einsamkeit veröffentlicht.

Da Einsamkeit jedoch keine psychiatrische Erkrankung in ICD10/DSM5 darstellt, ist die Erfassung der damit verbunden behavioralen, interpersonellen, kognitiven und emotionalen Korrelate und ihrer Behandlung bisher nicht im Zentrum der unterschiedlichen Psychotherapie-Verfahren. Entsprechend ist die Datenlage zu präventiven und therapeutischen Vorgehensweise sehr limitiert. Im Vortrag soll einerseits ein Überblick über diagnostische Instrumente und publizierte Behandlungsstrategien gegeben werden. Andererseits wird ein eigenes modulares Gruppentherapiekonzept vorgestellt, das in einer randomisiert-kontrollierten Studie mit und ohne additive Oxytocin Applikation untersucht wird.