Frau Anne-Marie J.E.W.M. Lücke

Leitende Psychologin

 

Nach einer 20-jährigen Tätigkeit als Fotografin und Nachrichtencutterin im In- und auch Ausland, schloss Frau Lücke 2013 ihr Psychologiestudium an der Universität zu Heerlen, Niederlande, mit dem Master of Science in der klinischen Psychologie ab. Von 2013 bis 2016 absolvierte sie ihre Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Akademie für Verhaltenstherapie Köln (AVT).

 

Im Rahmen ihrer Ausbildung war Frau Lücke als Psychologin auf psychiatrisch-psychotherapeutischen Schwerpunktstationen tätig - von 2013 bis 2014 in der Schön Fachklinik für Psychosomatische Medizin in Bad Arolsen und anschließend von 2014 bis 2015 in der Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marienborn in Zülpich. Während dieser Ausbildung erlernte Frau Lücke die verschiedensten modernen Therapieansätze, wie Metakognitive Therapie (MKT), Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP), Imagery Rescripting and Reprocessing Therapy (IRRT), Schematherapie, Hypnotherapie sowie Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT). Hieraus resultiert ein eklektischer Ansatz, bei dem die Patienten im Fokus der psychotherapeutischen Arbeit stehen.

 

2017 nahm Frau Lücke Teil am konzeptuellen Aufbau einer Schmerzklinik mit multimodalem Schmerztherapiekonzept teil. Mit Abschluss ihrer Approbation wurde Frau Lücke Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW sowie der DPtV. Seit August 2017 gehört sie zum Therapeutenteam der Oberberg Somnia Fachklinik Hürth und ist als Dozentin im Bereich der (Wirtschafts-) Psychologie an der Fresenius Hochschule Köln tätig.