Herr Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wahl-Kordon

Ärztlicher Direktor, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

 

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wahl-Kordon ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und seit 1. Oktober 2014 Ärztlicher Direktor der Oberbergklinik Schwarzwald. Er studierte Humanmedizin in Freiburg und Bern (1991-1997) und schrieb seine Dissertation über Glutamatrezeptoren (1998) am Neuroanatomischen Institut der Universität Freiburg. Es folgten die Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an den Universitätskliniken Freiburg (1997-1999), Lübeck (1999-2002) und Hamburg (2002-2003). Von 2003 bis 2009 war Priv.-Doz. Dr. Wahl-Kordon als Oberarzt am Universitätsklinikum Lübeck tätig. In den folgenden 5 Jahren arbeitete er als Ärztlicher Leiter des Ambulanzzentrums für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Zentrum für Integrative Psychiatrie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck. Die Habilitation zu „Optionen der verbesserten Versorgung, Psychotherapie und Pharmakotherapie der Zwangsstörungen“ absolvierte er 2012. 2013 verlieh ihm die Universität zu Lübeck und 2016 die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die Lehrbefugnis (Venia legendi). Herr Priv.-Doz. Dr. med. Wahl-Kordon ist Projektleiter der S3-Leitlinie zu „Diagnostik und Therapie der Zwangsstörungen“.

 

Seine wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkte liegen in der Versorgungs- und Psychotherapieforschung zu Angst- und Zwangsstörungen, neurobiologische Korrelate und die Prädiktoren von Psychotherapie sowie ADHS im Erwachsenenalter. Kognitive Verhaltenstherapie, achtsamkeitsbasierte Verfahren, neuere evidenzbasierte Psychotherapiemethoden der sogenannten dritten Welle und Gesundheitscoaching zählen zu seinen Psychotherapieschwerpunkte.

 

Zudem ist Herr Priv.-Doz. Dr. med. Wahl-Kordon anerkannter Supervisor, Dozent sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen und zählt zu den Topmedizinern in 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019.