Herr Dr. med. Tobias Freyer

Chefarzt und Ärztlicher Direktor, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

 

Dr. Freyer bekleidet seit Gründung der Klinik die Position des Chefarztes und Ärztlichen Direktors. Er ist ein ausgewiesener Spezialist in der Behandlung affektiver Störung, von Angststörungen und Zwangserkrankungen. Als ausgebildeter kognitiver Verhaltenstherapeut besitzt er breite Erfahrung in der sogenannten dritten Welle der Verhaltenstherapie (ACT, CBASP, IPT) und in der Behandlung von Traumafolgestörungen (EMDR).

 

Sein besonderes Interesse gilt dem Einsatz von Sport und Bewegung in der Behandlung psychischer Erkrankungen sowie der Therapie psychisch kranker Leistungs- und Profisportlerinnen und -sportler. Er ist Gründungsmitglied des Fachreferats Sportpsychiatrie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Als Autor einer Reihe von Fachpublikationen zur Analyse der neurobiologischen Grundlagen von Zwangserkrankungen hat er sich insbesondere mit Bildgebenden Methoden und dem Verfahren der Tiefenhirnstimulation beschäftigt. Er ist als Dozent an mehreren Ausbildungsinstituten für Psychotherapie sowie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz tätig, mit der auch eine Forschungskooperation besteht.

 

Vor seiner aktuellen Tätigkeit war er als Oberarzt am Universitätsklinikum Freiburg i. Brsg. tätig, wo er nach Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Promotion bei Prof. Ulrich Voderholzer die störungsspezifische Station für die Behandlung von Angst- und Zwangserkrankungen und die Forschungsgruppe Zwangsstörungen leitete.