Plön

Dr. med. Gabriele Runge ist Fachärztin für Innere Medizin mit Zusatzbezeichnung Sozialmedizin, Psychotherapeutin und Psychoonkologin.

Nach dem Studium der Humanmedizin und Promotion an den Universitäten Düsseldorf und Hamburg erfolgte die Ausbildung zur Fachärztin für Innere Medizin in Hamburg. Im Anschluss war sie viele Jahre als Internistin in einer Fachklinik der DRV in Bad Malente tätig, erwarb in dieser Zeit die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin und schloss die Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin ab. Von 2005 – 2016 war sie in der Curtius-Klinik in Bad Malente tätig, einer psychosomatischen Akut- und Rehaklinik, in der Frau Dr. Runge ab 2009 als Oberärztin tätig war. In dieser Zeit konnte sie umfangreiche Erfahrungen in der Diagnostik und Therapie psychosomatischer Erkrankungen und mit diesen verbundenen sozialmedizinischen Fragestellungen sammeln. Seit 2016 ist Frau Dr. Runge in Plön, Schleswig-Holstein, als tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin für Erwachsene in eigener Praxis niedergelassen. Sie ist Mitglied im Qualitätszirkel Psychoonkologie.

Behandlungsschwerpunkte

  • Störungen der Stimmungslage und des Antriebes (depressive Erkrankungen unterschiedlicher Ausprägung)
  • Angsterkrankungen (generalisierte Angststörungen, spezifische Ängste, Panikattacken)
  • Psychosomatische Erkrankungen (Somatisierungsstörungen und Anpassungsstörungen bei schweren körperlichen Erkrankungen, z.B. onkologischen Erkrankungen )
  • Essstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen

Dr. med. Günther Busch ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie mit Zusatzbezeichnung Palliativmedizin und Geriatrie.

Nach dem Studium der Humanmedizin in Hamburg absolvierte er seine Weiterbildungszeiten für Psychiatrie in Neustadt in Holstein und Neurologie an der Asklepios Klinik in Hamburg-Wandsbek. Dort war ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit die Mitarbeit in einem interdisziplinären Schlaflabor. Nach dem Wechsel 2003 in die Neurologische Fachklinik in Bad Malente war er zuletzt als leitender Oberarzt tätig. Seit dem Sommer 2015 ist Dr. Busch niedergelassen als Nervenarzt in eigener Praxis in Plön, Schleswig-Holstein. Seine Behandlungsschwerpunkte sind die psychiatrische Behandlung von Patienten mit affektiven Störungen, mit Schlafstörungen (einschließlich der Möglichkeit einer ambulanten Polygraphie/Schlafapnoe-Screening), Angst- und Anpassungsstörungen. Zudem werden Patienten mit hirnorganischen Erkrankungen (Encephalomyelitis disseminata, Epilepsie, Parkinson-Syndrome und dementielle Syndrome) in seiner Sprechstunde behandelt.

In enger Kooperation mit ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten der Region übernimmt er die psychiatrische Mitbehandlung von Patienten einschließlich der Begleitung einer medikamentösen Therapie.