Therapieprogramm für erfüllende Paarbeziehungen nach Dr. Kupper

Mit dem Therapieprogramm für erfüllende Paarbeziehungen nach Dr. Kupper wurde ein spezielles psychotherapeutisches und medizinisches Behandlungsprogramm konzipiert, das sich an Betroffene mit Burnout, Depressionen, Ängsten und Suchterkrankungen richtet, die zusätzlich unter Beziehungskrisen oder Kommunikationsproblemen in der Partnerschaft leiden.

Dabei handelt es sich um ein innovatives, ganzheitliches verhaltenstherapeutisches Therapieprogramm in Kombination mit fachärztlich-psychiatrischer und internistischer Versorgung in Form einer stationären Heilbehandlung, welche der eigenen Oberberg-Konzeption mit ihrem multiprofessionellen Team folgt.

Ziel der Behandlung ist es, neben der wirksamen Behandlung der Burnout-, Depressions-, Angst- und Suchtsymptomatik, neue Möglichkeiten der Kommunikation zu schaffen sowie hilfreiche und zielführende Copingstrategien aufzubauen und tragfähige Stressbewältigungsressourcen für den persönlichen Alltag zu entwickeln.

Es wird darum gehen, das entstandene Rückzugsverhalten und die emotionale Distanziertheit aufzulösen. Statt dem bisherigen Abschotten, Vermeiden von Konflikten oder der Flucht in die Arbeit oder seelische Symptomatik sollen angemessene Formen des Austauschs von persönlichen Wünschen und Bedürfnissen entwickelt werden. Diese neue Form der klaren und direkten Kommunikation erfolgt in einem herrschaftsfreien Dialog auf gleicher Augenhöhe. Die Paare und Einzelpersonen werden dabei begleitet, ihrem Leben wieder einen Sinn zu verleihen. Auf diese Weise kann positives Verhalten des Gegenübers wieder als solches erkannt und bewertet werden.

Das Behandlungsprogramm erstreckt sich auf etwa 6-8 Wochen. In dieser Zeit erfolgen die körperliche und psychiatrisch-psychologische Diagnostik, die Problemanalyse, die Behandlung der Symptomatik, die Auflösung der Kommunikationsstörung und das aktive Training von Stressbewältigungsstrategien für erfüllende Partnerschaften und die Organisation der ambulanten Nachbehandlung.

Programminhalte

  • vier Einzelgespräche pro Woche
  • viermal wöchentlich stattfindende Gruppengespräche: zur Analyse der Entstehungsbedingungen sowie des Aufbaus von neuen Sichtweisen, Bewertungsmustern und symptominkompatiblen Verhaltensweisen
  • zweimal wöchentliche Gestaltungs- und Körpertherapien: Förderung und Aufbau von Selbstbewusstsein
  • spezifische, verhaltenstherapeutische Indikationsgruppe: Psychoedukation und Training von Bewältigungsstrategien
  • Entspannungstechniken: Progressive Muskelrelaxation
  • Analyse der Störung in der Paarbeziehung
  • Neuaufbau von Geben-Nehmen in der Paarbeziehung
  • Stressreduktion und Resilienzförderung für Paare
  • Training des emotionalen Dialogs und des konzentrierten Gespräch auf Augenhöhe
  • Basisinformationen zur Entwicklung einer neuen Lebens- und Geisteshaltung über eine mehrtägige Vortragsreihe
  • Mindfulness Based Stressreduction (MBSR) nach Dr. Kupper für eine achtsame Lebensweise
  • Lernen des achtsamen Umgangs mit dem eigenen Körper durch Yoga und Tai Chi

Die Oberbergklinik Weserbergland bietet alle aufgezählten Behandlungsmöglichkeiten und die dafür nötige Expertise in der Anwendung und hilft Ihnen gerne bei der Bewältigung von Burn-out, Depression, Angst oder Abhängigkeitserkrankung weiter.

Für weitergehende Informationen zum "Therapieprogramm für erfüllende Paarbeziehungen" nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren ein ambulantes Vorgespräch unter 05754 / 87-0.