Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wahl-Kordon, Ärztlicher Direktor

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Wahl-Kordon ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und seit 1. Oktober 2014 Ärztlicher Direktor der Oberbergklinik Schwarzwald. Er studierte Humanmedizin in Freiburg und Bern (1991-1997) und schrieb seine Dissertation über Glutamatrezeptoren (1998) am Neuroanatomischen Institut der Universität Freiburg. Es folgten die Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an den Universitätskliniken Freiburg (1997-1999), Lübeck (1999-2002) und Hamburg (2002-2003). Von 2003 bis 2009 war Priv.-Doz. Dr. Wahl-Kordon als Oberarzt am Universitätsklinikum Lübeck tätig. In den folgenden 5 Jahren arbeitete er als Ärztlicher Leiter des Ambulanzzentrums für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Zentrum für Integrative Psychiatrie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck. Die Habilitation zu „Optionen der verbesserten Versorgung, Psychotherapie und Pharmakotherapie der Zwangsstörungen“ absolvierte er 2012. 2013 erteilte ihm die Universität zu Lübeck die Venia Legendi. Herr Priv.-Doz. Dr. med. Wahl-Kordon ist Projektleiter der S3-Leitlinie zu „Diagnostik und Therapie der Zwangsstörungen“.

Seine wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkte liegen in der Versorgungs- und Psychotherapieforschung zu Angst- und Zwangsstörungen, neurobiologische Korrelate und die Prädiktoren von Psychotherapie sowie ADHS im Erwachsenen­alter. Kognitive Verhaltenstherapie, achtsamkeitsbasierte Verfahren, neuere evidenzbasierte Psychotherapiemethoden der sogenannten dritten Welle und Gesundheitscoaching zählen zu seinen Psychotherapieschwerpunkte.

Zudem ist Herr Priv.-Doz. Dr. med. Wahl-Kordon anerkannter Supervisor, Dozent sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen und zählt zu den Topmedizinern in 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 (Focus Ärzteliste Topmediziner).