Schematherapie

Die Schematherapie ist ein integrativer Behandlungsansatz. Dysfunktionale Schemata werden in der Schematherapie als psychologische Konstrukte verstanden, welche individuelle Annahmen über das Selbst, die Umwelt und andere Menschen beinhalten. Die Entstehung der Schemata wird in Zusammenhang mit der frühkindlichen Umgebung inklusive eines Mangels kindlicher Bedürfnisbefriedigung in Kombination mit dem individuellen Temperament gesehen. Im Verlauf eines Lebens werden diese Schemata dann durch multiple Prozesse aufrechterhalten und weiterentwickelt.

Mit der Möglichkeit zur Konzeptualisierung auch mehrerer aktiver Schemata im „Schema-Modus-Ansatz“ kann die Schematherapie vor allem zur Behandlung von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen und komplexen chronischen Schwierigkeiten genutzt werden.

Die Idee, Schematherapie im Gruppen-Setting einzusetzen, liegt insofern nahe, als Schemata sehr häufig in interpersonellen Situationen ausgelöst werden. Ein Gruppen-Setting bietet dafür einen wichtigen interpersonellen Kontext und eröffnet gleichzeitig die Möglichkeit, korrigierende interpersonelle Erfahrungen in einem sicheren Rahmen über die Zweierbeziehung mit dem Therapeuten hinaus zu erleben. Zudem treffen Patienten in der Gruppe andere Menschen mit ähnlichen Problemen und fühlen sich dadurch oft viel weniger „anders“. In der Gruppe gibt es mehr Möglichkeiten des Reparenting, da neben dem Therapeuten als „Elternteil“ die anderen Gruppenmitglieder als „Familiengruppe“ zur Verfügung stehen.

Die Oberbergklinik Berlin/Brandenburg bietet ihren Patienten mit komplexen psychischen Störungen seit November 2016 eine schematherapeutische Gruppenbehandlung an. Der Chefarzt der Klinik (zertifizierter Schematherapeut, Trainer und Supervisor) leitet diese Gruppe aktuell mit einer Kollegin, die ihre Zertifizierung gerade abschließt. Die ersten Wochen zeigten eine enorme Akzeptanz bei den Patienten und es wurden deutliche Veränderungen bei „chronischen“ Patienten erlebt. Das therapeutische Team wurde im vergangenen Jahr umfassend in schematherapeutischen Methoden geschult, so dass der schematherapeutische Ansatz auch im Einzelsetting Anwendung findet und eine Verzahnung der unterschiedlichen Therapiesettings erreicht werden kann.

Sollten Sie Patienten haben, die für eine schematherapeutische Behandlung offen sind, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.   

__
Dr. med. Bastian Willenborg