09.03.2021

Online-Vortragsreihe: Die Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Psyche

Zum Auftakt der Online-Vortragsreihe „Die Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Psyche“ der Oberberg Gruppe referieren Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach (MdB) und Prof. Dr. Dr. Matthias J. Müller (Ärztlicher Direktor/Medizinischer Geschäftsführer und CEO der Oberberg Gruppe) am 10.03.2021 um 18:30 Uhr zum Thema „Aktueller Stand: COVID-19-Pandemie und Präventionsmöglichkeiten“. Es moderiert Prof. Dr. Mathias Berger (Vorsitzender Scientific Board der Oberberg Gruppe). Die Veranstaltungen finden im vierzehntägigen Turnus jeweils mittwochs von 18:30 Uhr bis 20 Uhr live über Zoom statt. 2 CME-Punkte pro Veranstaltung sind beantragt.

Die COVID-19-Pandemie begleitet uns auch im Jahr 2021, ein Ende ist nicht in Sicht. Die Infektionen, aber auch die Auswirkungen von Social Distancing, Isolation, gepaart mit existenziellen Ängsten um Gesundheit und berufliche Perspektiven hinterlassen körperliche, psychische und soziale Spuren. Diese äußern sich über alle Bevölkerungsgruppen hinweg. Besonders vulnerable Gruppen sind Kinder, Jugendliche und auch Menschen mit körperlichen oder psychischen Erkrankungen. Zu den Langzeitfolgen für unsere seelische Gesundheit lassen sich derzeit nur Mutmaßungen anstellen. Neben Unsicherheit, Sorge und Angst als primäre Reaktionen auf die pandemische Bedrohung nehmen mittelfristig wahrscheinlich auch Depressionen, Zwangsstörungen und Suchterkrankungen zu. Was wir heute schon wissen ist, dass sich in der Langstrecke der Pandemiebewältigung bestehende psychische Probleme oder Erkrankungen verstärken und zuspitzen.

„Wichtig ist, dass noch bevorstehende Konsequenzen für die psychische Gesundheit der Bevölkerung möglichst früh erkannt und präventiv aufgefangen werden. Sowohl die Erfahrungen mit Isolation, Ungewissheit und Ängsten als auch die ökonomischen Folgen werden nachhaltig einen höheren Bedarf an psychotherapeutischer Versorgung mit sich bringen“, warnt Prof. Dr. Dr. Matthias J. Müller. Gerade jetzt ist psychotherapeutische und psychosomatische Versorgung wichtiger als je zuvor.

Um die Vielfalt der Auswirkungen der Pandemie auf die Psyche darzustellen und mit Experten zu diskutieren, lädt die Oberberg Gruppe Fachpublikum sowie alle Interessierten zu einer Online-Vortragsreihe ein. Renommierte Experten aus Wissenschaft und klinischer Praxis sprechen an acht Terminen über die Pandemie und ihre Folgen auf die Psyche.

Die Themen reichen dabei von aktuellen, evidenzbasierten Schutzstrategien vor COVID-19- Infektionen über das breite Spektrum pandemie-bedingter Stressoren bis hin zu den Auswirkungen auf unterschiedliche Personen- und Menschengruppen sowie die Risiken eines Long-COVID-Syndroms.

Die Veranstaltungen im Überblick:

 

Fach- und Interessengebiete:
Psychologie, Psychiatrie
2 CME-Punkte
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Dr. Matthias J. Müller, Oberberg Gruppe
Zertifiziert in: Deutschland
Zertifiziert nach: Ärztekammer Berlin
Teilnahme: Teilnahme kostenlos (begrenzte Teilnehmerzahl, eine frühe Anmeldung wird empfohlen)
Veranstalter: Oberberg Gruppe
Dauer: 90 Minuten

Link zur Anmeldung: https://www.oberbergkliniken.de/veranstaltungsreihe-pandemie-und-psyche 
Rückfragen an: veranstaltungen@oberbergkliniken.de

Pressekontakt:
HOSCHKE & CONSORTEN
Public Relations GmbH
Tel.: +49 40 36 90 50 -32
E-Mail: oberberg(at)hoschke.de