Aufnahme

Im Vorfeld eines stationären Aufenthaltes stehen für Patienten die Symptome und das Leiden an einer seelischen Erkrankung im Vordergrund des Erlebens. Jeder Betroffene ist schon durch das Krankheitsbild selbst mit vielen Fragen konfrontiert, auf die er nur schwer eine Antwort findet und die ihm oftmals erst in der Therapie selbst beantwortet werden.

Mit der Überlegung, in eine Klinik zu gehen, um sich behandeln zu lassen, stellen sich naturgemäß neue Fragen, wie bespielsweise:

  • "Was braucht es an Vorbereitung?"
  • "Wie erfolgt der Zugang in die klinische Behandlung?"
  • "Was kommt dort auf mich zu?"
  • "Wie werde ich behandelt?"
  • "Welche Therapien werden erfolgen?"
  • "Wie lang muss ich bleiben?"
  • und nicht zuletzt "Wer trägt die Kosten?"

Um möglichst viele dieser Fragen schon im Vorfeld zu beantworten, finden Sie unter den untenstehenden Punkten ausführlichere Erläuterungen zur Aufnahme und zum Aufenthalt in den Oberbergkliniken.

Sollten dennoch Fragen offen bleiben, beantworten wir diese gerne in einem persönlichen Telefonat.