Prof. Dr. med. Helge Frieling

Prof. Dr. Helge Frieling ist Professor für Molekulare Psychiatrie und stellvertretender Direktor der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie an der Medizinischen Hochschule Hannover. Er hat in Greifswald und Siena Humanmedizin studiert und in Erlangen die Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie abgeschlossen. Prof. Frieling ist einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Neuroepigenetik und beschäftigt sich insbesondere mit der Neurobiologie von Abhängigkeitserkrankungen und affektiven Störungen. Neben seiner klinischen Tätigkeit leitet er das Labor für Molekulare Neurowissenschaften an der MHH.