Dr. med. Thomas Poehlke

Dr. med. Thomas Poehlke studierte Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und übte ärztliche Tätigkeiten in der Inneren Chirurgie in Osnabrück und Münster sowie Tätigkeiten im Bereich Neurologie - Psychiatrie in der Uniklinik
Münster und den Landeskrankenhäusern Osnabrück und Wunstorf aus. Seit 1995 ist er mit dem Schwerpunkt Suchtmedizin in Münster niedergelassen. Zu Januar 2018 nahm er zudem seine Tätigkeit im Centrum für Psychotherapie, Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatische Medizin (CPM) des Alexianer in Münster auf.
Darüber hinaus ist Dr. Poehlke Vorsitzender der Kommission Sucht und Drogen der Ärztekammer
Westfalen-Lippe sowie Vorsitzender der QM-Kommission für Opioid-
Substitution der KV-Westfalen-Lippe Dortmund.