Oberberg Fachklinik Rhein-Jura

Webinar: Update Angsterkrankungen

Veranstaltungsort
Online

Datum
21. April 2020
19.00 - 20.30 Uhr

Anmeldung
Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Technische Voraussetzung

PC/Mac-Computer mit Lautsprecher/Headset, aktuellem Webbrowser und stabiler Internet-Verbindung. Die Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen anschließend als CME-Fortbildung für 12 Monate auf www.medcram.de zur Verfügung.

Inhalt

Angst ist ein elementares Gefühl und für unser Leben wichtig, denn es schützt uns davor, in gefährliche Situationen zu kommen. Sowohl unsere Gene als auch unsere Lebensgeschichte beeinflussen, wie intensiv und wie lange wir reale und vermeintliche Risiken wahrnehmen und verarbeiten. Angsterkrankungen sind die häufigsten psychischen Störungen und verursachen nicht nur Leid und Einschränkungen bei Betroffenen und deren Angehörigen.

Sie werden oft nicht erkannt, bleiben lange Zeit unbehandelt und führen oft zu chronischen Verläufen. Viele Patienten erreichen nicht den Facharzt oder Psychotherapeuten und stellen deswegen in der Hausarztpraxis eine besondere Herausforderung dar. Der Vortag gibt einen Überblick über Modelle zur Entstehung psychischer Erkrankungen, die diagnostische Einschätzung, einen Überblick über die Grundprinzipien therapeutischen Handelns, die auch für Nichtpsychotherapeuten interessant sind.

Darüber hinaus werden anhand der neuen Therapie Leitlinie neue Entwicklungen bei den Behandlungsoptionen und pharmakologischen Therapien vorgestellt. Die Zuhörer erwartet einen interessanten Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in der Behandlung der Angststörung der letzten Jahre.

 

Über den Referenten

Dr. Andreas Jähne

Ärztlicher Direktor der Oberberg Fachklinik Rhein-Jura
Oberberg Fachklinik Rhein-Jura