Somnia Fachklinik Köln Hürth mit CME

Neurostimulationsverfahren bei psychiatrischen Krankheitsbildern

3 CME

Veranstaltungsort
Online

Datum
Mittwoch, 28. April 2021, 16.30 - 18.30 Uhr

Anmeldung
Der Anmelde-Link für die Veranstaltung wird demnächst hinterlegt. Nach der Anmeldung erhalten Sie direkt über Zoom eine Bestätigungs-E-Mail inklusive Link zur Veranstaltung, über den Sie  in unsere Veranstaltung gelangen.

Teilnahmegebühren
keine

Referent
Herr Prof. Dr. med. Michael Landgrebe

Inhalt

Neurostimulationsverfahren stellen in der Behandlung psychiatrischer Krankheitsbilder, insbesondere der Depression, heutzutage einen festen Bestandteil dar. Die Elektrokonvulsionstherapie (EKT) wird seit Jahrzehnten eingesetzt und gilt als eines der wirksamsten Therapieverfahren in der Psychiatrie. In den letzten Jahren sind weitere sog. „nicht-invasive Hirnstimulationsverfahren“ hinzukommen. Hierzu zählen die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) und die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS). Im Vortrag sollen die verschiedenen Verfahren vorgestellt, ihre Evidenzlage dargestellt und mögliche klinische Einsatzgebiete und Standards diskutiert werden.

Über den Referenten

Prof. Dr. med. Michael Landgrebe ist gelernter Humanmediziner. Im Jahr 2001 hat er seine Approbation an der Georg-August Universität Göttingen erlangt und war seit dem in verschiedenen Bereichen der Medizin tätig. Von Februar 2001 bis Juni 2003 hat er eine Neurologische Weiterbildung in der Klinik für Neurologie, Klinikum Rechts der Isar, an der Technischen Universität München abgeschlossen. Im Jahr 2012 hat Prof. Landgrebe eine Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. H.E. Klein) vollendet und kurze Zeit danach eine Position als Leitender Oberarzt und Leiter des Neurostimulationszentrums der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im Klinikum am Michelsberg übernommen. Seit dem 01.01.2014 leitet er als Chefarzt die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der kbo Lech-Mangfall-Klinik Agatharied (ein akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München).